top of page
  • AutorenbildJana Maria

Neues Jahr... neues Glück..?

Nun ist es schon 1,5 Monate alt, das neue Jahr. Die Saison auf Mallorca hat noch nicht begonnen, aber die Vorbereitungen liefen und laufen auf Hochtouren.

Bei Yoga Sol Mallorca ist einiges los. Nachdem ich Termine hin- und herschieben musste, da ich dieses Jahr sehr viele Yogalehrerausbildungen #teachertraining geben werde, steht endlich das Datum für die erste Yogareise WINE.DINE.YOGA Mallorca fest (15.-19.05.2024) #yogareise #mallorcaactivities. Es wird natürlich auch wieder ein paar Specials (wie z.B. Yin Yoga Workshop, Yoga in der Galerie, "Stärke deine Intuition"...) geben. Gerne könnt ihr mir hierzu auch eure Wünsche mitteilen. Außerdem bin ich natürlich immer wieder auf der Suche nach Ideen und Herausforderungen. So werde ich persönlich auch noch einen Yoga & Krebs Ausbildung machen.


Meine liebe Mama ist dieses Jahr 70 (!) geworden und ich bin immer wieder überrascht, wie fit sie ist - natürlich auch durch Yoga ;-) - und dass sie immernoch arbeitet. Mein Partner, Christian, ist leider derzeit mit einer Erkrankung im Krankenhaus. Und natürlich gibt es auch noch andere liebe Menschen in meinem Umfeld, die älter werden oder krank sind.

Insbesondere bei solchen Ereignissen, macht man sich mehr Gedanken darüber, was passieren kann und ob man seine auf Erden verfügbare Zeit auch so nutzt, wie es für einen selbst gut und richtig erscheint...


Nicht nur am Ende oder Anfang eines neuen Jahres, sollte man deshalb immer wieder reflektieren:

  • Bin ich glücklich?

  • Fühle ich mich wohl mit meinem Umfeld?

  • Macht mir meine Arbeit Spaß?

  • Bin ich von den richtigen Menschen umgeben?

  • Habe ich noch Träume und Ziele?

  • Lache oder lächle ich jeden Tag?

  • Kann ich auch die kleinen Dinge im leben schätzen und genießen?

  • Verbringe ich auch Zeit mit mir und für mich selbst (me-time)?

  • Bin ich dankbar?

Hier ist ein wunderbarer Link zu einer Seite mit weiteren Reflexionsfragen, das eigene Glück betreffend.


Somit ist es für mich mal wieder an der Zeit, zu reflektieren und auch das Jahr 2024 anzuschauen, um zu fokussieren: Was ist mir wirklich wichtig? Was möchte ich erreichen und wohin soll die Reise gehen? Es ist manchmal nicht einfach und viele Ereignisse verschleiern die Sicht. Aber auch hier hilft Yoga, den Blick zu schärfen und auch intuitiv - aus dem Bauch heraus - eine Entscheidung treffen zu können.


Ich wünsche dir, dass du dein Glück jeden Tag auf's neue greifen kannst und auch in herausfordernden Situationen, die das Leben mit sich bringt, nicht verzweifelst.

Das Leben ist zu kurz, um das Glück auf später zu verschieben











45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gedanken-verloren

Comments


bottom of page